Thaisuppe – scharf (Fishermans choice)

Vielleicht erinnert Ihr Euch an meinen Beitrag, den ich vor einiger Zeit hier vorgestellt habe. Da mein Sohn seit fast einem Jahr Vegetarier (genauer gesagt: Pescetarier) ist, haben sich unsere familiären Koch- und Essgewohnheiten etwas verändert. Heute habe ich das o.g. Rezept dahingehend variiert, dass es auch Pescetarier gutheißen. Zutaten (für 4 Personen): 3 St….

Süßkartoffelsuppe – scharf und fruchtig

Es ist Vollmond, draußen ist es kalt und grau, die Nacht war schlecht… Ihr wollt auftanken? Ein Blick in die Speisekammer und den Kühlschrank läßt die Ideen in puncto wärmendem, aufbauendem Abendessen sprießen. Das Ergebnis könnte folgendes Rezept á la main sein: Zutaten (2 Personen): 2 Süßkartoffeln, geschält und in 2 cm große Würfel geschnitten…

Linsensuppe – einfach und raffiniert

Heute ist (zumindest hier in Köln) ein schmuddelig-grauer Tag mit Nieselregen und gegenüber den letzten Tagen kühleren Temperaturen; also ein richtiges Wetter, um zu Hause zu bleiben und wärmende Getränke und Speisen zu sich zu nehmen. Meine Tochter und mein Sohn haben Hunger, meine Tochter bekommt noch Besuch von Freundinnen, die auch Hunger haben. Schnell…

Super Bowl – Rote-Linsen-Suppe

Ich möchte Euch hier eine Suppe zum Niederknien vorstellen. Angeregt wurde ich durch ein Rezept aus dem Heft Chefkoch – Vegetarisch (Ausgabe 2/2016), habe es aber abgewandelt mit Zutaten, die ich gerade auf Vorrat hatte. Das Ergebnis ist – wie soll ich sagen – umwerfend! Eine ideale Suppe für Zwischendurch, zum Aufwärmen an einem kalten Wintertag,…

Thaisuppe – scharf, aber jugendfrei

Dieses köstliche Süppchen habe ich nach einem Restaurantbesuch im Kölner Süden selbst zusammen gebastelt. Wie auch schon beim „Thailändischen Glasnudelsalat“ wollte der Koch partout nicht verraten (würde ich auch nicht!), welche Zutaten die flüssige Basis und die festen Bestandteile ausmachen. Also hieß es: Augen und Geschmacksknospen auf und die kulinarischen Puzzleteile in Gedanken zusammensetzen. Das…

Knoblauch-Kartoffeltopf

Heute möchte ich ein ganz besonderes Rezept vorstellen, das ich vor über 30 Jahren gefunden (ich glaube, es war die Zeitschrift Brigitte) und da zum ersten Mal ausprobiert habe. Es gab in der besagten Zeitschrift damals eine Rubrik, wo regelmäßig Rezepte mit dem Label Billig!, Blitzrezept oder Ich-verwöhn-mich-Rezept vorgestellt wurden. Da waren auf einer Seite…