Grünkohl asiatisch mit Glasnudeln

Heute möchte ich ein Rezept vorstellen, das geschmacklich überaus interessant ist und darüber hinaus süchtig macht nach noch mehr Gemüse, hier insbesondere Grünkohl. Der Grünkohl entfaltet durch das Kurzbraten ein nussiges Aroma und wird in Kombination mit den anderen Zutaten zur regelrechten Umami-Bombe.

Zutaten (für 2 Umamis):
300 g frischer Grünkohl, Stiele entfernt und grob geschnitten
5 mittelgroße Möhren, in 4 cm lange Stifte geschnitten
1 große Zwiebel, ebenfalls in Stifte geschnitten
6 Knoblauchzehen, grob geschnitten
1 daumengroßes Stück frischer Ingwer, in kleine Würfel geschnitten
1 rote Chilischote, entkernt und klein geschnitten
2 Hände voll Erdnüsse
1 EL Sesamsamen
100 g Glasnudeln (Vermicelli)
1 EL Nam Plah Fischsauce
4 EL Sojasoße
3 EL Erdnuss- oder Sesamöl

Zubereitung:
In einem mittelgroßen Topf Wasser zum Kochen bringen, leicht salzen. Die Hitze ausschalten und die Vermicelli ca. 5 Minuten im Wasser quellen lassen. Bei Bedarf mit der Schere durchschneiden, abseihen und kurz abschrecken. Im Topf warm halten.

Parallel das Erdnuss- oder Sesamöl in einer tiefen Pfanne oder einem Wok stark erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwerwürfel darin kurz anbraten. Die Möhrenstifte etwa 5 Minuten mitbraten und leicht salzen. Dabei fortwährend rühren. Den Grünkohl portionsweise zugeben und scharf anbraten, bis er etwas zusammenfällt. Mit der letzten Portion Grünkohl die Chilischote. die Erdnüsse sowie die Sesamsamen zufügen und kurz anrösten. Die Hitze reduzieren und mit der Fisch- und Sojasauce ablöschen. Alles gut durchheben.

Die Glasnudeln in tiefe Teller oder Schüsseln geben und das Gemüse darauf verteilen. Sofort servieren und genießen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..