Freitag ist Fischtag – Gemüselasagne mit Lachs und Krabben

am

Ja! Heute ist Freitag! Und da gibt es bei uns oft Fisch. Ein Blick in den Kühlschrank und in die Vorratskammer besagt: alles da für eine superleckere Gemüselasagne mit Lachs und Krabben. Geht weg wie sonst was! Versprochen!

DSC_0027

Zutaten (3 – 4 Portionen):
125 g Lachsfilet, in kleine Stücke geschnitten
100 g Krabben
3 mittelgroße Möhren, in kleine Würfel geschnitten
1 mittlere Zucchini, ebenfalls in kleine Würfel geschnitten
1 Zwiebel, 4 Knoblauchzehen, beides in kleine Stücke geschnitten
3 Frühlingszwiebeln, in schmale Ringe geschnitten
1 Dose stückige Tomaten
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
3 EL Vollkornmehl
1/2 l Milch
125 g geriebener Käse (z.B. Emmentaler)
ca. 16 Lasagneplatten, je nach Auflaufformgröße
Oregano, Basilikum, Thymian, Salz, Pfeffer, Chiliflocken, frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung:
2 geeignete Töpfe bereit stellen. 1 geeignete Auflaufform gut fetten. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke sowie die Frühlingszwiebelringe darin kurz anschwitzen. Die Möhrenstücke dazugeben und kräftig anbraten. Dann gesellen sich die Zucchinistücke dazu und werden kurz mitgebraten. Die Lachsstücke und die Krabben zufügen und kurz mitdünsten. Mit den stückigen Tomaten ablöschen, die Hitze reduzieren, mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und den Kräutern würzen und 5 Minuten köcheln lassen. Gegebenenfalls etwas Brühe angießen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Butter im anderen Topf schmelzen lassen. Das Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Dann mit der Milch portionsweise ablöschen und mit einem Schneebesen gut verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. 1 Handvoll geriebenen Käse unterrühren und mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Den Boden der Auflaufform mit etwas Käsesauce bedecken. Lasagneplatten darauf verteilen. Jetzt in Folge Gemüse-Fisch-Sauce, Käsesauce und Lasagneplatten in die Form geben. Die letzte Schicht sind Lasagneplatten, darauf Käsesauce, darüber der restliche Käse.

Jetzt schnell in den vorgeheizten Backofen schieben und 30 Minuten backen, bis der Käse verlaufen und leicht gebräunt ist. Ist bei den sommerlichen Temperaturen eine Herausforderung, aber kulinarisch der Knaller!

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Tun wir einfach so, als ob heute Freitag wäre 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..