Diner For One aka Hungry-Wolf-Noodles

Vielleicht kennt der/die ein/e oder andere die folgende Situation: Ihr seid Berufspendler, aufgrund etlicher Verspätungen und/oder Zugausfälle recht lange unterwegs, dehydriert und ausgehungert, kommt nach Hause, Zettel in der Küche informieren über das Nicht-Zu-Hause-Sein Deiner MitbewohnerInnen und über Aufgaben, die der/die eine oder andere nicht mehr geschafft hat… Vorher wollt – oder vielmehr müsst –…

Spanakopita – Spinat-Schafskäsetaschen

… oder, wie die mediterrane Wehmut mich immer mal wieder kalt erwischt. Denke ich an Griechenland, dann denke ich an die vielen Male, die ich in einer der vielen zentralen Busstationen Zwischenhalt hatte, und wo ich – in Anbetracht des schmalen Zeitfensters – eine schnelle und köstliche Stärkung brauchte. Zugegeben, diese Zeit des Busreisens durch…

Imam Bayildi – Den Imam hat’s umgehauen

Die Geschichte zu diesem Rezept spare ich mir, da gibt es eine Menge lustiger Deutungen. Fakt ist: mich hat es geschmacklich auch umgehauen, zumal ich Auberginen liebe. Die Zubereitung erfordert etwas Zeit, und es spritzt beim Anbraten ziemlich heftig. Also: absolute Schürzenpflicht! Zutaten (2 Portionen): 2 mittelgroße Auberginen 3 – 4 EL Olivenöl 2 Zwiebeln,…

Blech-Aubergine aka Sliced Luck aka Glück in Scheiben

Ich möchte hier meine „Blech“-Serie fortsetzen, da ich ein Freund einfacher, unkomplizierter Rezepte bin. Die Philosophie dabei ist: Backofen vorheizen, Zutaten schnibbeln, (Back-)Blech bestücken, ab in den Backofen, Tisch decken, genießen… Auberginen sind köstlich, nahrhaft und fotogen. Und aus 1001er Art der Zubereitung, habe ich mir folgende ausgedacht. Das Ergebnis ist der Knaller schlechthin, schmeckt…

Nudelsalat aka Soulfood-Salad

Nun, ich weiß, dass es unzählige Rezepte gibt, in denen Nudeln vorkommen. Die sind bestimmt alle sehr gut. Aber dieses hier ist mit wenigen, guten Zutaten ein echter Umami-Knaller, und – nebenbei bemerkt – recht schnell und einfach zubereitet. Und ganz wichtig: Dieser Salat läutet den Frühling ein! Zutaten (2 – 3 Portionen): 250 g…

Blechhuhn – Soul Kitchen-Style

Ja, das Blechhuhn… Man könnte meinen, dass ich als Maschinenbau-Ingenieur an der Entwicklung einer Ressourcen-optimierten Variante eines Geflügelrezepts beteiligt bin. Das stimmt zum größten Teil! Natürlich ist das Huhn nicht aus Blech, sondern kommt auf dem Blech daher. Von bester Qualität sollte es sein, wie auch alle anderen Zutaten. Unser typisches Sonntagabend-Gericht, bei dem sich…

Kartoffel-Wirsing-Gratin

Letzte Woche bin ich über folgendes Rezept gestolpert. Da ich einfache Gerichte mit wenigen guten Zutaten liebe, habe ich es heute – etwas abgewandelt – ausprobiert. Es schmeckte ganz hervorragend und ist recht schnell zubereitet. Es benötigt eine knappe Stunde, bis es köstlich duftend aus dem Backofen genommen werden kann. In der Zwischenzeit kann man…

Kritharaki – Greek Freestyle

Denke ich an Griechenland, denke ich an Sonne, Meer, Duft von wildem Oregano, blauen Himmel und köstliche Gerichte, die keines Fleisches bedürfen, um hervorragend zu schmecken. Kritharaki, das sind griechische Teigwaren aus Hartweizengrieß, die die Form von Reis haben. Man kann sie wie Nudeln in Salzwasser kochen oder wie hier beschrieben mit Tomaten, Gemüse und…

Thaisuppe – scharf (Fishermans choice)

Vielleicht erinnert Ihr Euch an meinen Beitrag, den ich vor einiger Zeit hier vorgestellt habe. Da mein Sohn seit fast einem Jahr Vegetarier (genauer gesagt: Pescetarier) ist, haben sich unsere familiären Koch- und Essgewohnheiten etwas verändert. Heute habe ich das o.g. Rezept dahingehend variiert, dass es auch Pescetarier gutheißen. Zutaten (für 4 Personen): 3 St….

Freestyle Cooking – Was ist das?

In diesem Beitrag geht es nur in zweiter Linie um das Rezept, welches nachfolgend beschrieben wird. In erster Linie geht es um improvisiertes Kochen. Ich verstehe darunter das Was-ist-vorhanden?-Kochen. Kreativer kann Kochen eigentlich nicht daher kommen. Zahlreiche aktuelle Kochbücher empfehlen die Bevorratung gewisser Grundzutaten, die für ein solches Unterfangen unabdingbar sind. Dem möchte ich mich…